Der neue Vorstand der LG West stellt sich vor.

 

Für alle Mitglieder der LG West, die während der außerordentlichen Mitgliederversammlung am 19.11.2017

in Hünxe nicht anwesend sein konnten, stellen wir uns und unsere Vorstellungen von der zukünftigen Vorstandsarbeit einmal kurz vor.

 

Wir sind alle Ü 40  ;-)  , haben vor mehr oder weniger langer Zeit die Leonberger für uns entdeckt und haben Spaß an der Arbeit mit und für unsere Hunde.

Wir treten als Team an und werden in der kurzen Vorstellung weder auf Zuordnung zu einer Untergruppe der LG eingehen noch eine Reihenfolge nach Funktion einhalten.


Der einfachste Weg ist daher, einfach nach dem Alphabet vorzugehen:

  • Jutta Becker, 2. Vorsitzende, lebt mit Familie und 3 Leonbergern in der Samt- und Seidenstadt Krefeld und ist in der glücklichen Lage den ganzen Tag für ihre Hunde da sein zu können.
  • Juliane Bensberg-Jostmann, Schriftführerin, lebt mit Familie und 2 Leonbergern im Sauerland in der Stadt Altena und ist beruflich als Sekretärin tätig.
  • Roland Döge, Ausbildungswart, lebt mit Familie und 2 Leonbergern in der Nähe von Köln in der Stadt Elsdorf im Rhein-Erft-Kreis und ist beruflich als selbständiger Schornsteinfegermeister tätig.
  • Volker Marahrens, 1. Vorsitzender, lebt mit Familie und 2 Leonbergern in der ostwestfälischen Stadt Rietberg und ist beruflich als Projektmanager im Sondermaschinenbau tätig.
  • Sabine Meyer, Kassiererin, lebt mit Familie  und 3 Leonbergern im Siegerland in der Stadt Siegen und ist beruflich im Gesundheitswesen tätig.
  • Gaby Tebarth Lehmann, 1. Zuchtwartin, lebt mit Familie und 3 Leonbergern am Niederrhein in der Stadt Weeze und ist beruflich im Gesundheits- und Pflegedienst tätig.

 

Durch den neuen Vorstand ist die LG West wieder in der Lage, ihre Interessen bei den erweiterten Vorstands- sitzungen des DCLH zu vertreten, auch was die Terminvergabe von Körungen und Ausstellungen betrifft.

 

Wir wollen in ruhiger, sachlicher und gemeinschaftlicher Arbeit für die in Ausbildung und aktiver Mitglieder- betreuung tätigen Bezirksgruppen unterstützend zur Verfügung stehen.


Zum Thema Aus- und Weiterbildung arbeiten wir zurzeit schon an Seminar-Themen, wie "Erste Hilfe für Hunde" und haben bereits Kontakt  zu interessanten Referenten, mit Themen rund um die Ausbildung 
Hund / Hundeführer, aufgenommen.

 

Der VDH-Hundeführerschein und Training für die BH-Club Prüfung sollen auch wieder angeboten werden, wo und wie wir dies sinnvoll für ALLE anbieten können, werden wir im erweiterten Vorstand zusammen mit den BG Vorständen, diskutieren.

 

Züchterstammtische, -seminare und -fortbildung stehen in Zukunft auch auf dem Programm. Im Sinne unseres Vereinszwecks als Rassehunde-Zuchtverein muss die Unterstützung der Zucht und Züchter wieder verstärkt angeboten werden.

 

Zur regelmäßigen Information aller Mitglieder werden wir 1 x je Quartal ein Info-Brief auf der Web-Seite der LG West veröffentlichen.

 

Aus der uns zurzeit zur Verfügung stehenden Mitgliederliste der LG West können wir keinen E-Mail Verteiler für alle Mitglieder erzeugen, daher müssen wir uns zu  Anfang auf die Veröffentlichung auf der Webseite beschränken. Wer auch per E-Mail informiert werden möchte kann gerne seine E-Mail Adresse an

 

                                                  Volker Marahrens oder Juliane Bensberg-Jostmann

 

schicken.

 

Wir sammeln dazu auch gerne Vorschläge zu interessanten Aktivitäten (z.B. besondere Ausflugsziele) oder attraktiven Vorträgen / Seminaren, gerne auch mit der Nennung von Referenten. Je mehr Mitglieder sich daran beteiligen, desto vielfältiger und "bunter" wird so ein Info-Brief.

 



Deutscher Club für Leonberger Hunde e.V., Sitz Leonberg,
Landesgruppe West
Protokoll der außerordentlichen Mitgliederversammlung am 19.11.2017
in der Gaststätte Alt Peddenberg, 46569 Hünxe-Drevenack

 

 

Tagesordnungspunkte:

  1. Eröffnung und Begrüßung durch den Präsidenten
    Feststellung der Beschlussfähigkeit
    Wahl des Protokollanten
  2. Bestellung der Abstimmungskommission
  3. Wahl
    - des 1. Vorsitzenden
    - des 2. Vorsitzenden
    - des Kassenwartes
    - des Schriftführers
    - des 1. Zuchtwartes

TOP 1:
Eröffnung und Begrüßung durch den Präsidenten
Begrüßung aller Anwesenden um 11.20 Uhr durch den Präsidenten Herrn Willi Güllix und
Eröffnung der Versammlung. Die Einladung erfolgte form- und fristgerecht durch Veröffentlichung
im offiziellen Organ des DCLH, LeoZeit Ausgabe 9, 03/2017.

 

Feststellung der Beschlussfähigkeit
Es sind 67 Teilnehmer anwesend, davon 66 stimmberechtigte Mitglieder und ein nicht
stimmberechtigter Gast. Die Versammlung ist beschlussfähig.

 

Wahl des Protokollanten
Herr Güllix fragt nach Vorschlägen für einen Protokollanten. Es wird Frau Juliane Bensberg-
Jostmann vorgeschlagen. Frau Bensberg-Jostmann wird offen einstimmig gewählt.

 

TOP 2:

Bestellung der Abstimmungskommission
Es wird als Wahlleiter Herr Uwe Giesa-Stausberg vorgeschlagen und offen einstimmig gewählt.
Als Wahlhelfer werden Frau Andrea Döge, Frau Daisy Schürhoff und Herr Peter Silkenat
vorgeschlagen und offen einstimmig gewählt.

Für die Dauer der Wahl wird die Versammlungsleitung an den Wahlleiter übergeben.

 

TOP 3:

Wahl


Wahl des 1. Vorsitzenden
Es wird Herr Holger Munzlinger als 1. Vorsitzender vorgeschlagen. Von den 66 abgegebenen
Stimmen werden 16 ja Stimmen und 50 nein Stimmen auf den gelben Stimmzetteln abgegeben
und somit wurde Herr Munzlinger nicht gewählt.

 

Im 2. Wahlgang stellt sich Herr Volker Marahrens als 1. Vorsitzender zur Wahl. Von den 66
abgegebenen Stimmen werden 57 ja Stimmen, 5 nein Stimmen, 2 Enthaltungen und 2 ungültige
Stimmen auf den grünen Wahlzetteln abgegeben.
Herr Marahrens nimmt die Wahl an.

 

Wahl zum 2. Vorsitzenden:
Frau Jutta Becker wird vorgeschlagen. Frau Becker erhält von den 66 abgegebenen Stimmen 55
ja Stimmen, 11 nein Stimmen, keine Enthaltungen oder ungültigen Stimmen auf den blauen
Wahlzetteln.
Frau Becker nimmt die Wahl an.

 

Wahl des Kassenwartes:
Frau Sabine Meyer wird vorgeschlagen. Auf den pinkfarbenen Wahlzetteln erhält Frau Meyer von
abgegebenen 66 Stimmen 52 ja Stimmen, 12 nein Stimmen sowie 2 ungültige Stimmen.
Frau Meyer nimmt die Wahl an.

 

Wahl des Schriftführers:
Frau Andrea Paßen und Frau Juliane Bensberg-Jostmann werden als Schriftführer vorgeschlagen.
Auf den roten Wahlzetteln entfallen von 64 abgegebenen Stimmen 34 Stimmen auf Frau
Bensberg-Jostmann und auf Frau Paßen 27 Stimmen, es werden 1 ungültige Stimme und 2
Enthaltungen abgegeben.
Frau Bensberg-Jostmann nimmt die Wahl an.

 

Wahl des 1. Zuchtwartes:
Frau Gaby Tebarth-Lehmann wird vorgeschlagen.
Auf den orangen Wahlzetteln werden von den abgegebenen 63 Stimmen 56 ja Stimmen, 6 nein
Stimmen und 1 Enthaltung abgegeben.
Frau Tebarth-Lehmann nimmt die Wahl an.

 

Der Ausbildungswart Herr Roland Döge ist noch bis 2019 gewählt.

 

Nach einer kurzen Pause stellt sich der neu gewählt Vorstand kurz vor und um 13.00 Uhr wird die
Versammlung geschlossen.


Hünxe, 19.11.2017

-----------------------------
Willi Güllix
Versammlungsleiter
für die TOP 1 und 2
  --------------------------------
Uwe Giesa-Stausberg
Versammlungsleiter
für den TOP 3

 

----------------------------------------
Juliane Bensberg-Jostmann
Protokollantin

 

 -------------------------------------

Volker Marahrens
1.Vorsitzender LG West für den Abschluss der Versammlung